Tag-Archiv für 'nerd'

If I were a Deep One…

Boardgames – Nerd-Kram

Zizek

Nachdem ich mal wieder einen großartigen Text von Zizek gelesen habe, hier etwas Unterhaltung von ihm:

Der Radiobeitrag dreht sich unter anderem um Dark Knight und warum sein Sohn GTA spielen darf, obwohl Zizek ihn von Disney als jugendgefährdend fernhält. Viel Spaß! :)

Zizek mit seiner Frau

Nicht das Wolkenkuckucksheim… Aber die Kreativwerkstatt

In den letzten Jahren gab es eine angeregte Diskussion über Utopien in der (radikalen) Linken und seit dem Beginn der Weltwirtschaftskrise heißt es Allerorten, man müsse gesellschaftliche Alternativen anbieten können, um die Krise zu nutzen. Jenseits davon ob die Kräfteverhältnisse dafür überhaupt eine Grundlage geben, findet sich stets die Vorstellung man müsse an reale Verhältnisse anknüpfen und dürfe keine Wokenkuckucksheime aufbauen. Das führt einerseits zu einer dringend gebotenen Auseinandersetzung mit dem Erbe des Realexistierenden Sozialismus und andererseits zu der absurden Folgerung, dass heute nicht zum Ausgangspunkt zu machen, sondern schon zur befreiten Zone zu erklären, die nur noch räumlich ausgedehnt werden müsse. Beispile dafür sind die Debatten um Regierungsprojekte in Lateinamerika, alternative Ökonomie, Grundeinkommen, etc. Das all dies zwar Tendenzen sind, die einen Beitrag zum politischen Kampf um eine befreite Gesellschaft leisten können ist richtig, aber dass die befreite Gesellschaft mehr ist als die Summe dieser Projekte.

An dieser Stelle möchte ich daher ein Plädoyer für die Wolkenkuckucksheime halten. Sicherlich ist der klassicshe utopische Roman, der quasi als Anleitung zu einer befreiten Gesellschaft dient eher Vorlage für problematische Politikentwürfe, die im schlimmsten Fall technokratische Vorstellungen bedienen. Aber die aktuellen (oder auch schon nicht mehr so aktuellen) Versuche der Science-Fiction Literatur postkapitalistische Gesellschaften zu skizzieren sind anders geartet. Sie sind keine Anleitungen zu einer besseren und harmonischen Welt, sondern skizzieren eine postkapitalistische Gesellschaft mit eigenen Widersprüchen und Problemen. Sie sind also quasi eine Simulation antikapitalistischer Ideen und der Einwände gegen sie. Diese meinetwegen unwissenschaftliche Methode, in der SF als Kreativwerkstatt der KommunistInnen dient, finde ich äußerst bereichernd. Im angelsächsischen Sprachraum, wo dies schon lange so diskutiert wird, gibt es die profiliertesten AutorInnen linker und feministischer Prägung. Einer von Ihnen – China Mieville – hat eine Liste von 50 SF-Romane, die SozialistInnen gelesen haben sollen, zusammengestellt.

Mieville zu diesen: This is not a list of the “best” fantasy or SF. There are huge numbers of superb works not on the list. Those below are chosen not just because of their quality—which though mostly good, is variable—but because the politics they embed (deliberately or not) are of particular interest to socialists.

Danke an http://fortschritt.blogsport.de/ für den Link.

Mein neues Nerd-Hobby

Warhammer: Invasion The Card Game is a two-player card game of intense warfare, clever kingdom management, and epic questing. Players must carefully allocate their resources as they seek to build their kingdom, complete quests, and attack the enemy’s capital. Games play out in 25-45 exciting minutes.

Will you play the indestructible grudge-bearing Dwarfs, the shrewd and manoeuvrable Empire, the savage and destructive Orcs, or the entropic and mutating forces of Chaos? Or will you cleverly craft an alliance, playing the combined might of the forces of either Order or Destruction?

Warhammer Invasion LCG Core Set contains:

* 1 Rulebook
* 220 Cards representing 4 factions
* 4 Capital Boards
* 35 Resource Tokens
* 60 Damage Tokens
* 4 Burning Tokens

Battle Packs:

The Corruption Cycle:
* Warhammer: Invasion – The Skavenblight Threat
* Warhammer: Invasion – Path of the Zealot
* Warhammer: Invasion – Tooth and Claw
* Warhammer: Invasion – The Deathmaster’s Dance
* Warhammer: Invasion – The Warpstone Chronicles
* Warhammer: Invasion – Arcane Fire

The Enemy Cycle:
* Warhammer: Invasion – The Burning of Derricksburg
* Warhammer: Invasion – The Fall of Karak Grimaz

Deluxe Expansions:

* Warhammer: Invasion – Assault on Ulthuan